Zero Carbon Refurbishment – Salzburg

Das Projekt beschäftigte sich mit der Sanierung und Nachverdichtung einer Wohnhausanlage aus den 1980er Jahren mit dem Ziel Erreichung einer CO2- Siedlung, unter Berücksichtigung der Wirtschaftlichkeit, Mobilität sowie Freiraumgestaltung. Das Vorhaben wurde durch eine sozialwissenschaftliche Studie geleitet.

Das Ziel des Projektes „Zero Carbon Refurbishment“ ist es, eine gesamtheitliche Sanierung inklusive Nachverdichtung in Richtung Null-CO2 -Ausstoß in einem kooperativen Planungsprozess zu konzipieren. Neben den technischen Anforderungen im Hinblick auf Energieeffizienz, Behaglichkeit und Schallschutz, ist die erste Maßnahme in diesem Projekt die Erstellung einer sozialwissenschaftlichen Studie inklusive Begleitung des Sanierungsprojektes. Außerdem werden in dem Projekt Mobilitätskonzepte entwickelt, um den Stellplatzschlüssel trotz Nachverdichtung zu senken. Dies ermöglicht wiederum das „Leistbare Wohnen“ für die Bewohner neben dem Komfortgewinn und der Freiraumaufwertung zu verwirklichen.

Projektdaten – Sondierungsprojekt im 7. Call aus dem Jahr 2015
Projektstart: 01.09.2016
Projektende: 31.08.2017
Genehmigte Förderung: € 135.183,–
Genehmigte Projektgesamtkosten: € 176.576,–
Konsortium
Fachhochschule Salzburg GmbH (Konsortialführung)
SIR – Salzburger Institut für Raumordnung und Wohnen
Heimat Österreich gemeinnützige Wohnungs- und Siedlungsgesellschaft m.b.H.
Stadtgemeinde Salzburg 05 – Raumplanung und Baubehörde

Summary

The “Zero Carbon Refurbishment” project (or ZeCaRe for short) was set up for the overall renovation and redensification of a Salzburg housing complex that was originally built in the 1980s. The goal was to develop a concept to transform the complex into a carbon-neutral community, taking into account economic factors and the design of the open space. The residents were included in the planning and the project was accompanied by a social science study.

Last edited on 10/30/2019

Project results

Contact

Project lead

DI Dr. Michale Grobbauer

Fachhochschule Salzburg GmbH

Tel: +43(0)50/2211-2705

E-Mail

Program management Klima- und Energiefonds Mag. Heinz Buschmann, MSc +43 (0)1 585 03 90 E-Mail