subbild europa

ERA-NET COFUND Smart Cities and Communities

Im Rahmen des ERA-NET COFUND wird eine transnationale Ausschreibung zu Smart Cities Implementierungsprojekten durchgeführt. Zusätzlich wird es einen strukturieren Prozess geben, um einen weiteren Call zum Smart Cities Thema mit China aufzusetzen. Des Weiteren wird ein Prozess angestrebt, der zu einer gemeinsamen Ausrichtung von FTI Programmen und Strukturfonds zu dem Thema führt.

“Smart Cities and Communities” spielen eine Schlüsselrolle beim Erreichen der Energieziele für 2020 und 2050. Das Hauptziel des ERA-NET COFUND ist es erfolgreiche Implementierungsprojekte im Bereich Smart Cities zu unterstützen, die einen Beitrag zum technologischen Wandel des traditionellen Energiesystems leisten und integrierte, intelligente Lösungen für Städte und die Gesellschaft anbieten. Das ERA-NET COFUND ist eine gemeinsame Initiative der Joint Programming Initiative Urban Europe und der Smart Cities Member States Initiative. Im ERA-NET COFUND haben sich 18 nationale und regionale FTE-Förderprogramme zusammengeschlossen, mit dem Ziel eine gemeinsame Ausschreibung durchzuführen um transnationale Kooperationsprojekte zu finanzieren. Die Europäische Kommission unterstützt das ERA-NET COFUND durch Gelder aus H2020.

Smart Cities Implementierungsprojekte
Folgende Themen werden im ERA-NET COFUND Smart Cities and Communities ausgeschrieben:

  1. Intelligente urbane Energie- und Mobilitätssysteme
  2. Intelligente Tools und Dienstleistungen für urbane Energie- und Mobilitätssysteme: Entwicklung und Implementierung von
  3. Smart Data, Big Data
  4. Intelligente Governance und Intelligente Bürger

Neben Österreich (Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie/FFG) sind Belgien, Schweiz, Zypern, Spanien Finnland, Niederlande, Norwegen, Portugal, Rumänien, Schweden, Türkei an diesem ERA-NET COFUND beteiligt.

Es stehen 18,5 Mio. Euro an nationalen Budgets (3,2 Mio. Euro für Österreich) zur Verfügung, die von der Europäischen Kommission mit maximal 50% der nationalen/regionalen Budgets aufgestockt werden.

Teilnahmebedingungen:

  • Mindestens 3 Partner aus 3 Ländern
  • Mindestens ein Ausschreibungsthema adressieren
  • Konkrete Implementierung von Smart City Projekten mit der Möglichkeit dieses mit angewandter und strategischer Forschung zu kombinieren
  • Eine Umsetzungsorientierung ist gegeben durch: Vorbereitung der Implementierung, Imple-mentierung, Evaluierung der Implementierung.


Voraussichtlicher Durchführungszeitraum 2014-2019

Öffnung der Ausschreibung 11. Dezember 2014
Deadline für Voranträge 17. März 2015
Einladung für Vollanträge Mai 2015
Deadline für Vollanträge 15. September 2015
Bekanntgabe der Resultate Dezember 2015
Start der Projekte Winter 2015/2016
Projektlaufzeit (3 Jahre) Voraussichtlich 2016-2019

 

Zusätzlich zur Ausschreibung im ERA-NET COFUND, wird es einen strukturieren Prozess geben, um einen weiteren Call zum Smart Cities Thema mit China aufzusetzen. Des Weiteren wird ein Prozess angestrebt, der zu einer gemeinsamen Ausrichtung von FTI Programmen und Strukturfonds zu dem Thema führt.

 
smartcities: Europa