Diese Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden.
Weiters gilt für sämtliche, über Formulare auf dieser Website übermittelten Daten unsere Datenschutzerklärung

subbild service 1

Citymonitor

Kontakt

citymonitor2
Ansprechpartner: Herr Christoph Blank
Adresse: Färbergasse 17b
6850 Dornbirn
E-Mail: hello@city-monitor.com

Programmthemen:

Gebäude, Energienetze, andere kommunale Ver- und Entsorgungssysteme, Mobilität, Kommunikation und Information

Wir bieten:

Citymonitor erfasst und kombiniert kommunale Daten über unterschiedliche Bereiche hinweg und visualisiert diese in einer zentralen Plattform. Integrieren lassen sich sowohl Sensordaten als auch bestehende öffentliche Datenquellen die sich zur erweiterten Analyse beliebig kombinieren lassen. Vorteile: - Verbesserte Außenkommunikation durch öffentliche Bürger*innen-Dashboards - Echtzeit-Alarmierungen im Schadensfall oder bei Defekten - Steigerung der Wirtschaftlichkeit durch effizientere Verwaltung - Versand von automatisierte Benachrichtigungen mittels Chatbots an Bürger*innen und Mitarbeiter*innen - Interne Dashboards für den Vergleich von Daten (Beispiel: Zusammenhang von Wetter, Besucher*innenfrequenz und Parkplatzauslastung) Einsatzbereiche: - Smart Metering von Photovoltaik-, Wasser-, Gas-, Elektrizitätsanlagen - Frequenzmessung für aussagekräftige Daten im Tourismusbereich, auf Events und an kommunalen Hotspots - Auswertungen von Luftgüte, Feinstaub, Temperatur und Geräuschpegel für evidenzbasierte Maßnahmen - Vielfältige einsetzbar in der Landwirtschaft (Frostschutz, Bodenfeuchtigkeit, Überdüngung… ) - Verbesserung der Park- und Mobilitätssituation durch Smart Parking und Verkehrsmonitoring - Einfache und kostengünstige Möglichkeit zur Optimierung der Güter-Nachverfolgung und des Fuhrpark

Wir suchen:

Pilotstädte und -gemeinden unabhängig von flächenmäßiger Größe und Einwohnerzahl.

Unsere Vorstellungen zu smart energy

Monitoring in Echtzeit, eine solide Datenbasis sowie das Zusammenführen vertikaler Datenströme sind die Basis für nachhaltiges Energiemanagement.

Über uns

“Wir wollen Städte und Gemeinden in der Steigerung ihrer Effizienz unterstützen und ihre Außenkommunikation erleichtern. Kommunen sollen dadurch noch kosten- und ressourcensparender wirtschaften und ihren Bürger*innen mit Hilfe modernster Technologien relevante Informationen in Echtzeit zur Verfügung stellen können. Wir sind davon überzeugt, dass Mehrwerte durch Sensordaten, Chatbots und künstliche Intelligenz zukünftig nicht mehr aus smarten Kommunen wegzudecken sind. Mit Citymonitor ist es für jede Stadt oder Gemeinde, unabhängig von Einwohnerzahl und Größe, möglich, erste Schritte in eine digitalisierte Zukunft zu setzen.” Christoph Blank und Christoph Klocker, Gründer von Citymonitor
 
smartcities: Service