Smarte Stadtteilsanierung Itzling-Goethesiedlung in Salzburg

Sondierung: Smarte Stadtteilsanierung Itzling-Goethesiedlung in Salzburg

Ziel des Projekts war es, die Machbarkeit einer energetisch sehr ambitionierten (nahezu CO2-neutralen Energieversorgung) und sozial nachhaltigen Sanierung in einer Wohnsiedlung aus den 1970er Jahren zu überprüfen. Die Überprüfung erfolgte am Beispiel der Goethesiedlung in Salzburg.

Projektdaten – Sondierungsprojekt im 5. Call aus dem Jahr 2014
Projektstart: 01.09.2015
Projektende: 31.12.2016
Genehmigte Förderung: € 196.500,–
Projektgesamtkosten: € 272.728,–
Konsortium
AIT Austrian Institute of Technology GmbH (Konsortialführer)
Fachhochschule Salzburg GmbH
SIR – Salzburger Institut für Raumordnung und Wohnen
Gemeinnützige Salzburger Wohnbaugesellschaft m.b.H.
Heimat Österreich gemeinnützige Wohnungs- und Siedlungsgesellschaft m.b.H.
Salzburg AG  für Energie, Verkehr und Telekommunikation
Wirtschaftsuniversität Wien Forschungsinstitut für Raum- und Immobilienwirtschaft

Zuletzt aktualisiert am 02/19/2019

Projektergebnisse

Ansprechpersonen

Projektleitung

Hans-Martin Neumann

AIT Austrian Institute of Technology GmbH

Tel: +43 (0) 50550/50550-6071

E-Mail

Programm-Management Klima- und Energiefonds Mag.a Daniela Kain +43 (0)1 585 03 90-27 +43 (0)664 886 24 428 E-Mail