Klimaneutralitätsfahrplan St. Veit/Glan

Basierend auf einer Energiebilanz von St. Veit/Glan werden spezifische Energie- und Klimaziele ausgewählt. Aus den Ergebnissen ergeben sich die zukünftigen Handlungsfelder der Stadtgemeinde. Schwerpunkte sind die Sektoren Gebäude, Ver- und Entsorgungsinfrastruktur und Mobilität von Personen und Gütern. In der Folge wird ein Konzept zur Erreichung der ausgewählten Energie- und Klimaziele für 2040 erstellt. Dieses Umsetzungskonzept umfasst die Einbindung der relevanten Akteure und der Bevölkerung, die Darstellung der technisch verfügbaren Möglichkeiten und die Konzipierung einer individuellen Umsetzung durch Maßnahmenkatalog, Umsetzungsplan, Roadmap, Struktur-, Kapazitäts- und Finanzierungsplan.

Projektdaten – Klimaneutralitätsfahrplan im LRS2. Call

Projektstart: 01.04.2023
Projektende: 30.09.2024
Genehmigte Förderung: € 74.990
Genehmigte Projektgesamtkosten: € 74.990

Konsortium

Stadtgemeinde St. Veit an der Glan (Konsortialführer)

Ansprechpersonen

Projektleitung Bmstr. Gerhard Stippernitz Stadtgemeinde St. Veit an der Glan +43 (0) 4212 5555 - 801 E-Mail
Programm-Management Klima- und Energiefonds Mag. Heinz Buschmann, MSc +43 (0)1 585 03 90 E-Mail