Collaboration City: Co-Creation und Green-Finance Methoden zur effektiven und raschen Implementierung von Nature-Based Solutions zur Klimawandelanpassung in Städten

Ausgangssituation

COLLABORATION CITY ist das Wiener Entwicklungsprojekt zur Umsetzung von klimafitten Grätzln in Eu-ropa. Es verbindet vertikal den Green Deal der EU und die klimastrategischen Ziele der Stadt mit der Lebenswelt der Menschen im Stadtteil; horizontal werden die Handlungsfelder Planung – Mobilität – Governance/Partiziapation – Finanzierung und Kommunikation in einem co-kreativen Prozess zum kli-marelevanten Wirken gebracht. Über die strukturelle Einbindung einer neu zu schaffenden Dachorgani-sation werden neue Finanzierungsmodelle aus öffentlichen und privaten Quellen auf den Weg ge-bracht, über lokale Grätzel-Trägerorganisationen werden die Menschen vor Ort aktiv eingebunden und das Mitwirken der Menschen in Wert gesetzt. Der gebaute Stadtraum wird gekühlt, Platz für mehr Grün und die Menschen geschaffen, die Mobilitätswende gefördert, CO2 reduziert, Arbeitsplätze geschaffen, Stadtteile umfassend entwickelt und gemeinsam mit der Bevölkerung in die Zukunft geführt. Das neue Prozessdesign der COLLABORATION CITY hat das Ziel, eine zeitnahe Skalierung und Umsetzung in ganz Europa zu ermöglichen.

Projektdaten – Umsetzungsprojekt im 12. Call

Konsortium

Ansprechpersonen

Projektleitung
Programm-Management Klima- und Energiefonds Mag.a Daniela Kain +43 (0)1 585 03 90-27 +43 (0)664 886 24 428 E-Mail