subbild foerderung 1

Leitfaden

Programm-Management Klima- und Energiefonds

Mag.a Daniela Kain

Tel: +43(0)1 585 03 90-27
Mobil: +43(0)664 886 24 428

E-Mail

Förderberatung

Abwicklungsstelle FFG

DI Johannes Bockstefl
Tel. +43 (0) 5 7755-5042
E-Mail senden

Mag. Johanna Scheck
Tel. +43 (0) 5 7755-5068
E-Mail senden

Vukasin Klepic MSc
Tel. +43 (0) 5 7755-5069
E-Mail senden

5. Call Smart Cities Demo 2014

5. Call 2014: "Smart Cities Demo"
Programm-Start 24.09.2014
Programm-Ende

Smart-City-Einstiegsprojekte 29.01.2015

Smart-City-Demoprojekten 25.03.2015
Programmbudget 5,5 Mio. Euro
Einreichung 24 Einreichungen gesamt – 20 Einstiegsprojekte, 4 Demonstrationsprojekte
Geförderte Projekte 10 Einstiegsprojekte, 1 Demonstrationsprojekt
Fördervolumen

8,8 Mio. Euro insgesamt eingereicht

3,1 Mio. Euro genehmigt, davon

        2,3 Mio. Euro für Einstiegsprojekte

        0,8 Mio. Euro für das Demonstrationsprojekt
Ausgeschriebene Instrumente/Inhalte

1. Smart-City-Einstiegsprojekte: Diese dienen in erster Linie dazu, Vorarbeiten für nachfolgende Smart-City-Demoprojekte im Rahmen der Smart-Cities-Initiative des Klima- und Energiefonds zu leisten.
2. Smart-City-Demoprojekte: Es sollen sichtbare Umsetzungsmaßnahmen in urbanen Räumen entstehen, die bestehende bzw. bereits weitgehend ausgereifte (Einzel-)Technologien und Methoden, (Einzel-)Systeme sowie (Teil-)Prozesse zu interagierenden Gesamtlösungen integrieren. Diese sollen im städtischen Umfeld erprobt, beobachtet und anhand von Zielindikatoren evaluiert werden.

Folgende Schwerpunkte wurden definiert:

  • Smarte Modernisierung im sozialen Wohnbau
  • Smarte städtische industrialisierte Regionen

 
smartcities: Förderung